Vorträge „Einführung in die Ayurveda-Medizin“

Thema: „Einführung in die Traditionelle Indische Medizin“

30.01.2013
Ort: Praxis Dr. Tao, Marktstr. 3, 59457 Werl
Uhrzeit: 19-21 Uhr
Tel.: 02922 – 8038789
Fax: 02922 – 8033945
E-Mail: info@doctao.de

08.02.2013
Ort: VHS Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen
Uhrzeit: 19-21 Uhr
Tel.: 0201 / 88 43 100
Fax: 0201 / 88 43 003
E-Mail: info@vhs.essen.de

Kurzbeschreibung:
Die „Traditionelle Indische Medizin“ (TIM), im Westen als Ayurveda-Medizin bekannt, entstand vor ca. 3.000 Jahren und ist eine der ältesten Heilkundesysteme der Welt. Kennzeichnend für die TIM ist ihre Ganzheitlichkeit und die Wahrnehmung des Patienten als eigenverantwortliches Individuum, das aus drei fundamentalen Elementen (Doshas) besteht: Vata, Pitta und Kapha. Das Gleichgewicht der Doshas kann durch einseitige Ernährung, mangelnde Bewegung, Stress, Umweltgifte oder genetische Disposition gestört werden. Wie man daraus entstehenden Erkrankungen durch eine vorausschauende Strategie vorbeugen kann, erläutert der Leiter der Ayurveda-Abteilung des  Knappschaftskrankenhauses in Steele in seinem Vortrag.

Referent Syal Kumar:
„Der Wunsch die traditionelle indische Medizin (Ayurveda) nach Europa zu tragen, war der anfängliche Grund nach Deutschland zu ziehen. Mehr als 7 Jahre lebe ich nun in Deutschland und habe den Eindruck, dass es ein wachsendes Interesse für diese traditionelle Wissenschaft gibt. 

Meinen Abschluss in Ayurveda-BAMS (Bachelor in Ayurvedic Medicine & Surgery) erhielt ich an der Dr. M.G.R. Medical University in Chennai, Indien. Die Facharztausbildung in Ayurveda Kayachikitsa (Innere Medizin) habe ich erfolgreich an der Rajiv Gandhi University of Health Sciences in Bangalore, Indien absolviert. 

Zurzeit arbeite ich am Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Universität Duisburg-Essen-Mitte am Institut für Naturheilkunde, Traditionelle Chinesische und Indische Medizin der Klinik Essen am Knappschaftskrankenhaus. Am Institut führe ich wissenschaftliche Studien zur Traditionellen indischen Medizin / Ayurveda durch und arbeite als Arzt für Indische Medizin-Ayurveda in der Ambulanz und auf Station.“