Ganzheitlich und wissenschaftlich fundiert: Traditionelle Indische Medizin an den Kliniken Essen-Mitte Ayurveda - das älteste Medizinsystem der Welt Erfahren Sie mehr
Integratives Behandlungskonzept zur Behandlung von chronischen Krankheiten Ursprüngliche Ayurveda-Therapie Unsere Behandlungsmethoden
Traditionelle indische Medizin auf universitärem Niveau Die Ayurveda-Klinik
im Ruhrgebiet
Video und Impressionen
Erfahrung & Kompetenz aus fünf Generationen Ayurveda-Medizin Das Team der Traditionellen Indischen Medizin Lernen Sie unser Team kennen
weiter
zurück
News & Events
Beratung & Infopaket (02 01) 869 795 16
Kontakt zur
Ayurveda-Klinik

Nehmen sie Kontakt auf und überzeugen Sie sich von der Ayurvedischen Heilkunst.

Kontakt aufnehmen Infopaket anfordern

Was ist Ayurveda?

Ayurveda – aus der Sprache Sanskrit übersetzt, steht "Ayus" für Leben und "Veda" für Wissen – ist die Wissenschaft über das Leben. Ayurveda ist eines der ältesten Medizinsysteme der Welt und hat seinen Ursprung in Indien. In der Traditionellen Indischen Medizin wird der Patient ganzheitlich betrachtet: Physische, psychische und spirituelle Aspekte werden in die Therapie einbezogen, um die Gesundheit des Menschen – durch den Einsatz von natürlichen Ressourcen – ins Gleichgewicht zu bringen.

Ayurvedische Medizin

thumb

Gesundheit für Körper und Geist

Die Traditionelle Indische Medizin Ayurveda ist eines der ältesten medizinischen Systeme der Welt. Im Fokus steht der Einsatz von natürlichen Ressourcen, mit der der Patient behandelt wird.

Dabei stehen in der Ayurveda rund 3.000 Pflanzenarten für die Behandlung zur Verfügung. Als eines von wenigen medizinischen Systemen bezieht sie die Rolle der Seele und des Geistes bei der Heilung von Krankheiten mit ein. Ausschlaggebend für die Gesundheit eines Menschen ist das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele.

Erfahren Sie mehr

Warum Ayurveda?

thumb

Gesundheit erhalten, Leid lindern

Die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und die Krankheit des Patienten zu heilen sind die Ziele, die die Ayurvedische Medizin verfolgt.

Ayurveda basiert auf einer vorausschauenden Strategie, um Krankheiten nicht nur nach Ausbruch zu behandeln, sondern ihnen bereits durch vorausschauende Therapie vorzubeugen. Dabei wird der Patient in seiner vollen Individualität betrachtet:

Die Diagnostik und Therapie richtet sich komplett nach der persönlichen Konstitution des Patienten. Viele chronische Krankheitsbilder lassen sich mit ayurvedischen Behandlungen wesentlich verbessern.

Vorteile von Ayurveda

Die drei Doshas

Lebensenergie –
gebündelt in den drei Doshas

Die drei Doshas, auf denen die ayurvedische Medizin grundlegend basiert, sind verantwortlich für die Lebensenergie eines Menschen. Jeder Mensch besitzt diese drei Doshas in einer unterschiedlichen Mischung zueinander. Ihre Harmonie ist verantwortlich für die Gesundheit eines Menschen, sie regulieren die anatomische und physiologische Verfassung – und entspringen den fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther.

Vata

„Vata“ bedeutet übersetzt „sich bewegen“ und reguliert sämtliche Bewegungsabläufe im Körper. Somit ist es verantwortlich für die Regulation des Kreislaufes, für den Körperbau und das Gewebe.

Pitta

Die zweite Lebensenergie ist das „Pitta“, das übersetzt „erwärmen“ bedeutet. Damit ist das Pitta verantwortlich für den Stoffwechselprozess und sämtliche andere biochemische Aktivitäten im Körper des Menschen.

Kapha

Das letzte der drei Doshas ist das Kapha, das aus den Elementen Wasser und Erde besteht. Die wörtliche Übersetzung bedeutet „zusammenhalten“, womit Kapha für die biologische Stärke des Körpers steht.

Erfahren Sie mehr über die drei Doshas

Geschichte & Ursprung

thumb

Kerala – Zentrum der ayurvedischen Medizin

Die Ayurveda fand vor mehr als 3.000 Jahren seinen Ursprung in Indien, in dem kleinen Landstreifen Kerala.

Noch heute kommen Menschen aus aller Welt in die Heimat der Ayurveda im Südwesten des Indischen Kontinents, um dort in einem der berühmten ayurvedischen Krankenhäuser behandelt und geheilt zu werden – zum Beispiel wenn ihnen die Schulmedizin in ihren Ländern nicht mehr helfen kann. Syal Kumar, Ayurveda-Arzt an den Kliniken Essen-Mitte wurde ebenfalls in Kerala ausgebildet und behandelt heute Patienten bundesweit getreu den ursprünglichen Ayurveda-Prinzipien.

Mehr erfahren

Ayurveda & Ernährung

thumb

Ernährung im Einklang mit Körper & Geist

Die ayurvedische Küche basiert auf anderen Prinzipien als die mediterrane Vollwertkost.

Den Lebensmitteln werden unterschiedliche Eigenschaften zugeordnet (warm, leicht, trocken, kalt, schwer, feucht und andere), nach denen ein auf den Patienten individuell abgestimmter Ernährungsplan erstellt wird. gibt es sechs grundlegende Geschmacksrichtungen: Süß (Madhura), Sauer (Amla), Salzig (Lavana), Bitter (Tikta), Scharf (Ushna) und Astrigierend (Kashaya). Genau wie die drei Doshas stehen auch diese Geschmacksrichtungen in enger Verbindung mit den fünf Grundelementen.

Mehr erfahren

Behandlung

Die ayurvedische Behandlung hat das Ziel, die drei Doshas im Körper eines Menschen in Einklang zu bringen – sind die drei Doshas miteinander im Einklang, sind Körper, Geist und Seele miteinander im Einklang. So ist die Gesundheit eines Menschen eine Kombination aus gesundem körperlichen und gesundem psychischem Zustand. Grundsätzlich ist Ayurveda vielseitig einsetzbar – von Muskel- und Gelenkerkrankungen über chronische Schmerzen bis hin zu neurologischen Erkrankungen.

Unsere Klinik

Die Klinik für Traditionelle Indische Medizin der Kliniken Essen-Mitte befindet sich in neuen Räumlichkeiten am Knappschafts-Krankenhaus in Essen-Steele. Tauchen Sie ein in die Welt der Öle und Kräuter und lassen Sie sich von der Kraft der ayurvedischen Medizin überzeugen.

Traditionelle Indische Medizin auf universitärem Niveau Die Ayurveda Klinik in Deutschland
Jetzt entdecken
gallery-01  
gallery-01  
gallery-01  

Ayurveda – aus der Sprache Sanskrit übersetzt, steht „Ayus“ für Leben und „Veda“ für Wissen – die Wissenschaft über das Leben. Damit steht Ayurveda für ein gesundes Leben und die Behandlung von Krankheiten.

Ayurveda ist eines der ältesten Medizinsysteme der Welt. Als eines von wenigen medizinischen Systemen bezieht sie die Rolle der Seele und des Geistes bei der Heilung von Krankheiten mit ein.

Die drei Doshas – Vata, Pitta und Kapha – sind die fundamentalen Grundelemente der Ayurveda. Ihre Mischung bestimmt das Prakruti, die individuelle Konstitution des Menschen und ist verantwortlich für Gesundheit oder Krankheit.

weiter
zurück

Unser Team

In der Klinik für ayurvedische Medizin arbeitet ein kompetentes Team aus erfahrenen Ayurveda-Medizinern, das speziell auf die Prinzipien der traditionellen Heilkunst aus Indien und ihre Durchführung geschult ist. Die vom Arzt angeordnete, individuell auf den Patienten abgestimmte Behandlung wird von Therapeutinnen durchgeführt, die als Krankenschwestern eine spezielle Ayurveda-Ausbildung absolviert und die Abläufe aller Behandlungen durch jahrelange Erfahrung verinnerlicht haben. Dabei arbeitet das Team eng mit der konventionellen Schulmedizin zusammen, um beste Therapieerfolge zu erzielen.

Das Team der Traditionellen Indischen Medizin an den Kliniken Essen Mitte Fachliche Kompetenz mit traditionellen Einflüssen
Syal Kumar Ayurveda-Arzt

Syal Kumar Arzt der ayurvedischen Medizin

Syal Kumar HP BAMS MD hat in Indien, dem Heimatland von Ayurveda, Medizin studiert. In der fünften Generation Ayurveda-Arzt, verfügt Syal Kumar über eine große Fachkompetenz auf dem Themengebiet der traditionellen indischen Heilkunst.

mehr zu Syal Kumar

Medien

Das ayurvedische Leistungsspektrum unserer Klinik war bereits häufig Gegenstand der regionalen und überregionalen Berichterstattung. Hier können Sie sich sowohl über mediale Presseveröffentlichungen als auch wissenschaftliche Fachpublikationen unserer ayurvedischen Behandlungen informieren.

Kontakt

Gerne hilft Ihnen unser Team bei Fragen oder Terminabsprachen weiter. Nutzen Sie dazu das unten stehende Kontaktformular, das Sie sowohl für generelle Fragen zu unserem ayurvedischen Angebot und unserer Klinik nutzen können als auch für konkrete Terminabsprachen zu ihrem Wunschtermin. Zur weiterführenden Information können Sie gerne unser Infopaket anfordern, das wir Ihnen kostenlos nach Hause schicken.

Meine Daten

Infopaket Anfordern

Ihre Nachricht

Institut für traditionelle
indische Medizin (TIM)
an den Kliniken Essen-Mitte

Erich Rothenfußer-Haus am
Knappschafts-Krankenhaus
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen

Am Deimelsberg 34a
45276 Essen

Telefon: +49 (0)201 174 - 25602
Telefax: +49 (0)201 174 - 25600

Direktor:
Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos

Dr. med. Thomas Rampp
Leiter des Instituts für Naturheilkunde, Traditionelle Chinesische und Indische Medizin
Kliniken Essen-Mitte / Knappschafts-Krankenhaus
Medizinische Fakultät, Universität Duisburg-Essen
Am Deimelsberg 34 a
45276 Essen

KEM, Uni Duisburg-Essen